Skip to content
shop online

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN – INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Verantwortlicher der Datenverarbeitung: EKAF INDUSTRIA NAZIONALE DEL CAFFÈ S.p.A. mit Firmensitz in Genua Bolzaneto, Lungotorrente Secca 3r; Tel. 010/716541;Fax 010/7165499; E-Mail-Adresse: info@ekaf.it. E-Mail für Datenschutzangelegenheiten: privacy@ekaf.it

Gemäß Verordnung 2016/679/EU und Gesetzesverordnung 196/2003 sammeln wir Ihre Daten und verarbeiten diese in dem für die mit den Funktionen dieser Website verbundenen Zwecke unbedingt notwendigen Umfang.

IHRE DATEN UND UNSERE WEBSITE

Diese Website dient als Schaufenster und ist unser Kommunikationsmittel mit Ihnen. Durch die Website erfahren Sie etwas über unsere Geschichte, unsere Philosophie, unsere Produkte und unsere Handels- und Werbeinitiativen.

Unfreiwillig erteilte Daten:

Wenn Sie auf der Website navigieren bzw. Recherchen zu den angebotenen Tätigkeiten und Diensten durchführen, erfassen die für die Funktionsweise der Website eingerichteten Softwaresysteme und -Verfahren einige Informationen, die aufgrund ihrer Natur durch Verknüpfungen und Verarbeitungen mit Daten von Dritten Ihre Identifizierung gestatten könnten. Diese Daten werden nur dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren korrekte Funktion zu überprüfen und die Navigation zu erleichtern.

Auf unserer Website befinden sich außerdem Links zu Websites Dritter, die eine unabhängige Cookie-Verwaltung mit sich bringen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien

Freiwillig erteilte Daten und Zwecke der Verarbeitung:

Um unsere Dienste zu nutzen, werden Sie um das Ausfüllen von Anmeldeformularen gebeten, um es ihnen zu gestatten, sich anzumelden und ein Account einzurichten (auch über ein Account in sozialen Netzwerken), Vorbestellungen vorzunehmen und Produkte und Dienste zu erwerben sich für unsere Kurse einzutragen oder unsere Newsletters zu Themen und Werbeinitiativen zu erhalten.

Welche Daten wir verarbeiten

Zu diesem Zweck sammeln wir allgemeine personenbezogene Daten wie zum Beispiel Name, Telefonnummer, Anschrift und E-Mail-Adresse.
Außerdem nehmen die von uns dazu befugten Fachleute während unserer Kurse Fotografien und Filme auf, die nach Einwilligung und Genehmigung auf den Portalen Instagram, Facebook und YouTube veröffentlicht werden.
Und schließlich archivieren wir mit Ihrer Einwilligung die Chronologie Ihrer Einkäufe und verwenden die Daten zu den von Ihnen zuvor erworbenen Produkten, um Ihnen andere Produkte vorzuschlagen, von denen wir meinen, dass sie für Sie von Interesse sind.
Bei fehlender Einwilligung, können wir keine Profiling-Cookies verwenden, dies beeinträchtigt jedoch Ihre Einkäufe nicht.

Warum die Verarbeitung zulässig ist

Ohne die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können wir den von Ihnen gewünschten Dienst nicht erbringen. Die nicht erfolgte oder partielle Angabe der als obligatorisch gekennzeichneten Daten gestattet es uns sonst nicht, den Anmeldevorgang abzuschließen und Ihrer Anfrage zu entsprechen.
Um Ihre Vorlieben und Kaufgewohnheiten festzustellen, ist Ihre Einwilligung notwendig, und tatsächlich haben wir Sie zu Beginn Ihrer Navigation um diese gebeten.
Auch für die Zusendung unserer Newsletters ist Ihre Einwilligung erforderlich.
Wenn Sie dies wünschen, können Sie das entsprechende Kästchen in den Formularen auswählen, um in die Nutzung der Daten für die Zusendung von Nachrichten und Werbematerial zu unseren Produkten und Diensten per E-Mail einzuwilligen. Die Einwilligung erfolgt aus freien Stücken und ihr Fehlen beeinträchtigt die Inanspruchnahme der verlangten Dienste nicht, sondern verhindert nur, dass wir Ihre Daten zu Werbezwecken verwenden.
Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden Ihre personenbezogenen Daten in die Applikation eingefügt, die die Verteilerlisten der Newsletters verwaltet.

Dauer der Datenverarbeitung

Unfreiwillig erteilte Daten werden nur für die Dauer Ihrer Navigation erfasst. Freiwillig erteilte Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung erfasst. Zum Zweck des ProfiIings oder des Versands von Werbematerial (Newsletter) erfasste Daten werden für einen Zeitraum von nicht mehr als jeweils 12 und 24 Monaten gespeichert.

Wer Kenntnis von Ihren Daten erhalten kann

Ihre personenbezogenen Daten sind den Angestellten und Mitarbeitern zugänglich, die dafür entsprechend geschult und autorisiert wurden. Sie können auch Drittgesellschaften offengelegt werden, die in Italien und im Ausland als Auftragsverarbeiter im Namen des Verantwortlichen Tätigkeiten ausüben.  Die Daten werden mit computergestützten und Telekommunikationsmitteln nur für die zur Erfüllung der Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, unbedingt notwendige Dauer verarbeitet.

Die Verbreitung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht, außer wir sind dazu gesetzlich verpflichtet oder aus organisatorischen Notwendigkeiten gezwungen. Wir haben mit unseren Dienstleistungserbringern (Steuerberater, Rechtsbeistände, Buchhalter, Kurieren und/oder Speditionen) Verträge abgeschlossen, mit denen diese zur Ergreifung angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet werden. Wir möchten Sie informieren, dass auch die für die mit dem Management dieser Website verbundenen technischen Aspekte verantwortlichen Anbieter auf Ihre Daten zugreifen können.

Ihre Rechte

Sie haben in jedem Fall das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, um:

Auskunft zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten bei der Gesellschaft vorliegen, um welche Art es sich bei der laufenden Verarbeitung handelt, über die Kategorie der von der Verarbeitung betroffenen Daten und die Verarbeitungszwecke und diese Daten innerhalb eines Monats ab Anfrage in verständlicher Form zur Verfügung gestellt zu bekommen;

die Herkunft der Daten zu erfahren;

in einem strukturierten Format, das üblicherweise verwendet wird und automatisch lesbar ist, Ihre personenbezogenen, durch automatisierte Mittel verarbeiteten Daten zu erhalten, die Sie uns direkt zum Erhalt unserer Dienste mitgeteilt haben und die wir direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln können;

die Verarbeitung Ihrer Daten in bestimmten Fällen einzuschränken;

sich der Verarbeitung Sie betreffender Daten zu widersetzen;

die Berichtigung und/oder Ergänzung Ihrer Daten zu verlangen;

die Löschung zu erwirken, wenn die Zwecke der Verarbeitung nicht weiter bestehen, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, wenn die Löschung gesetzlich vorgeschrieben ist, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, oder wenn die Datenerhebung mit der Bereitstellung von Diensten von Informationsgesellschaften verbunden ist;

eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen;

Informationen über das Bestehen einer automatisierten Datenverarbeitung zu erhalten und zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht allein einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, unterworfen sind, ohne dass die Möglichkeit eines menschlichen Eingriffs besteht, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgesehen oder im Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Erfüllung des Vertrags erforderlich.

Wie Sie Ihre Rechte ausüben können

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie sich unter der folgenden Adresse an uns wenden privacy@ekaf.it. Wir werden alles unternehmen, um Ihnen innerhalb von 30 Tagen ab Eingang der Anfrage zu antworten.

Beschränkung der Ausübung Ihrer Rechte

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Einschränkungen hinsichtlich der Ausübung Ihrer Rechte vorliegen,

zum Beispiel wenn die Ausübung derselben eine effektive und konkrete Beeinträchtigung ergeben kann, und zwar:

für die Rechte und Freiheit anderer;

für die Durchführung von Untersuchungen zu Verteidigungszwecken und für die Ausübung eines Rechts vor Gericht;
für die Geheimhaltung der Identität des Mitarbeiters, der gemäß Gesetz Nr. 179 vom 30. November 2017 den Dienstfehler meldet, von dem er bei der Ausübung seiner Tätigkeit Kenntnis erhalten hat;

für die von den Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche geschützten Interessen;

für die von den Gesetzen zur Unterstützung der Opfer von Schutzgelderpressung geschützten Interessen;

aus anderen Gründen öffentlichen Interesses, zum Beispiel der nationalen Verteidigung, öffentlichen Sicherheit, Geldpolitik, Verbrechensvorbeugung, usw.

Sollte einer der oben genannten Fälle vorliegen, werden wir Ihnen umgehend eine Mitteilung mit Begründung zukommen lassen, außer diese Mitteilung kann dem Grund der Beschränkung selbst schaden. In jedem Fall haben Sie das Recht, beim Garanten gemäß Artikel 77 der Regelung Beschwerde einzulegen